Biografie

brigitta-hoepler-3-1

Foto © Mario Lang

Brigitta Höpler (geboren 1966), verheiratet, zwei erwachsene Töchter, lebt und arbeitet als freie Kunsthistorikerin, Autorin und Schreibpädagogin in Wien.

Neben und nach dem Studium der Kunstgeschichte (Universität Wien) Mitarbeit im Picus Verlag und im MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst, im Kuratorium des Otto Mauer Fonds,  in der Redaktionen „Kunsthistoriker aktuell“, „SchriftZeichen“und „Pannonia“. Zusammenarbeit mit SchriftstellerInnen und Künstlerinnen, u. a. Betreuung des Nachlasses der Malerin Ruth Wieser.

Weiterbildung im Bereich Traumarbeit mit Ortrud Grön, Biografiearbeit (Lehrgang „Basiskompetenzen zur Biografiearbeit“ bei Lebensmutig – Gesellschaft für Biografiearbeit) und Schreiben (Lehrgang „Wiener Schreibpädagogik“)
Seit 2016 Dozentin und Mitarbeit im BÖS-Berufsverband österreichischer SchreibpädagogInnen.

 

Café Entropy
Artikel: Augustin, Mai 2013 (PDF)
Blog: Lebensnah von Uwe Mauch
Film: Spiegeleis und Schneekugelbaum

 

 

 

  • Text und Raum, Weben und Wirken

    Diese Begriffe sind meine Arbeit, meine Sehnsucht, mein Zuhause, mein Weg, meine Gestaltungsmöglichkeit, meine Begabung, meine Herausforderung.